Volksmusikfreunde gehen wieder auf Tour

Lausitzer Rundschau, 05.04.2011

Falkenberg Wenn die Schlossberg-Musikanten unter Leitung von Andreas Bergener zum offiziellen Saisonauftakt rufen, dann ist im Haus des Gastes in Falkenberg kein Stuhl mehr frei, und auf der Tanzfläche wird es eng.

Die Autokennzeichen am Sonntag auf dem Parkplatz verraten, dass die Volksmusikfreunde nicht nur aus dem Elbe-Elster-Kreis kommen, sondern auch aus Teltow-Fläming, Oberspreewald Lausitz oder Riesa-Großenhain.

Gleich drei Tische im Saal hat der Fanclub der Schlossberg-Musikanten reserviert. „Wir sind mit etwa 30 Leuten hier und lassen keine Veranstaltung der Schlossberg-Musikanten aus. Und wenn die mal nicht spielen, fahren wir am Wochenende zu anderen Volksmusikauftritten“, sagt Hannchen Ritter aus Jeßnigk. Auch Ingrid und Erich Köckritz sind zum Saisonauftakt gekommen und haben ihren Besuch, Renate und Hans-Ulrich Hoertzsch aus Saßnitz, gleich mitgebracht. „Wenn wir schon in Falkenberg sind, lassen wir uns solche Gelegenheiten nicht entgehen“, so der Mann von der Küste.

Das ganze Jahr ausgebucht
„Wir lieben diese Musik und sind fast immer dabei“, sagen Peter und Ursel Stein aus Falkenberg. Mit Volksmusik-Veranstaltungen sind sie das ganze Jahr über ausgebucht. „So rosten wir wenigstens nicht“, meint Peter Stein. Auch Erhard Michling aus Zürchel hatte sich am Sonntag auf den Weg nach Falkenberg gemacht. „Ich habe selber mal in einem Spielmannszug gespielt, und wenn ich Zeit habe, fahre ich gern zu den Schlossberg-Musikanten oder anderen Volksmusikgruppen“, sagt er.

Jubiläumsfeier im Oktober
Schlossberg-Musikantenchef Andreas Bergener ist nach dem Saisonauftakt in Falkenberg sehr zufrieden. „Es war eine schöne Veranstaltung“ sagt er. Eigentlich starten die 19 Musiker und ihr Techniker bereits zur Grünen Woche im Januar in das Jahr, der offizielle Auftakt aber erfolgt Anfang April. Die Musikanten bestreiten in diesem Jahr ihre 25. Saison. „Dazu wird es im Oktober ein Jubiläumswochenende geben, das wir derzeit vorbereiten“, so Andreas Bergener. Neben zahlreichen Auftritten in der Region, wie am 30. April zum Herzberger Tierparkfest oder zum Rothsteiner Felsenfest am 9. Juli, stehen die Schlossberg-Musikanten auch beim Spargelfest in Beelitz am 4. Juni oder beim 10. Blasmusikfest in Helbra bei Eisleben am 25. und 26. Juni auf der Bühne. „Wir bleiben auch in diesem Jahr unserem böhmisch-egerländischen Stil treu. Das will das Publikum von uns hören“, sagt Andreas Bergener. Der nächste Auftritt der Schlossberg-Musikanten ist am Sonntag, dem 17. April, im Bernsdorfer Freizeitzentrum. (Birgit Rudow)

Lausitzer Rundschau, 05.04.2011